Allgemeine Geschäftsbedingungen - RETO VOGEL
  1. Geltungsbereich
    Diese AGB gelten für alle Dienstleistungen und Produkte, die von Reto Vogel Coaching & Beratung, mit Sitz in 5035 Unterentfelden (nachfolgend „Anbieter“ genannt), angeboten werden. Dies umfasst Coaching, Unternehmensberatung, Seminare und Kurse sowie Bildungsangebote im Bereich Achtsamkeit, Meditation und Persönlichkeitsentwicklung.
  2. Dienstleistungen
    Der Anbieter bietet ressourcen- und lösungsorientiertes Coaching für Privatpersonen und Unternehmen, Achtsamkeits- und Meditationskurse und -seminare, sowie verschiedene Online-Dienstleistungen an. Es gibt keine Altersbeschränkungen, allerdings sind volljährige Personen die Hauptzielgruppe beschränkt.
  3. Vertragsabschluss
    Angebote des Anbieters sind freibleibend. Ein Vertrag kommt erst durch die Annahme des Angebots durch den Kunden in mündlicher, schriftlicher oder elektronischer Form zustande.
  4. Preise und Zahlungsbedingungen
    Die Preise für die angebotenen Dienstleistungen sind netto angegeben, da der Anbieter von der Mehrwertsteuer befreit ist.
  5. Leistungserbringung
    Die Erbringung der Dienstleistungen erfolgt zu den vereinbarten Terminen. Bei Online-Dienstleistungen wird der Zugang nach erfolgreicher Zahlung gewährleistet.
  6. Haftung und Gewährleistung
    Der Anbieter haftet nicht für indirekte Schäden oder Folgeschäden, die aus der Nutzung der Dienstleistungen entstehen.
  7. Widerrufsrecht
    Kunden haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
  8. Datenschutz
    Der Anbieter verpflichtet sich, die Daten der Kunden vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Erbringung der Dienstleistungen zu nutzen.
  9. Urheberrecht und geistiges Eigentum
    Alle vom Anbieter bereitgestellten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Eine Nutzung ohne ausdrückliche Zustimmung des Anbieters ist nicht gestattet.
  10. Streitbeilegung und anwendbares Recht
    Für Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist das Gericht am Sitz des Anbieters zuständig.
  11. Schlussbestimmungen
    • Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.
    • Änderungen und Ergänzungen dieser AGB bedürfen der schriftlichen Form.
    • Coaching-Sitzungen können bis 48 Stunden vor dem Termin kostenfrei storniert werden. Bei späteren Absagen wird der volle Preis verrechnet.
    • Akzeptierte Zahlungsmethoden umfassen [Standard-Zahlungsmethoden einfügen].
    • Bei Zahlungsverzug behält sich der Anbieter das Recht vor, Mahngebühren zu erheben.
    • Die Haftung für direkte Schäden ist auf den Betrag beschränkt, den der Kunde für die betreffende Dienstleistung gezahlt hat.
    • Es gelten die Bestimmungen der Datenschutzgesetzgebung, insbesondere die DSGVO.
    • Es gilt ausschliesslich das Recht des Landes, in dem der Anbieter seinen Sitz hat.